Freitag, 1. Dezember 2017

Lesewelt im Advent! Meine Leseempfehlungen für Weihnachten!

Lesewelt im Advent 2017

Eine Initiative von Nickis Lesewelt

24 Türchen - 24 Blogger - 24 Beiträge - 24 Rätsel = 1 Adventskalender

"Im Rahmen des Adventskalenders werden 24 Türchen vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember geöffnet. Jeden Tag postet ein Blogger einen Beitrag mit einem Adventtürchen auf seinem Blog!" Und heute bin ich dran.
Heute - hier bei mir - öffnen wir das erste Türchen!



Es ist schon wieder Weihnachten! Und was heißt das? Genau- Kekse, Kerzen, Geschenke, Adventskalender aber vor allem - viel Zeit zum Lesen!
Vielleicht habt ihr dieses Jahr auch schon eine leise Ahnung was ihr lesen könnt... euch aber noch nicht ganz sicher seid? Kein Problem! Ich habe meine liebsten drei Weihnachtsbücher rausgesucht, die weder ein Kinderbuch sind, noch Fantasy- sondern etwas ganz gemütliches vor dem Kamin.
Es sind leichte Lektüren, perfekt um einfach nebenher mal etwas zu lesen und zu entspannen.
In dem ersten Buch geht es um Tannenbäume. Wisst ihr schon, welches ich meine? :)
Es ist: dein Leuchten von Jay Asher.
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

Mir hat das Buch mega gut gefallen und ich möchte es auf jeden Fall im Dezember noch einmal lesen! Ein Buch, das ich auch unbedingt nochmal lesen möchte, ist Kiss me in New York von Catherine Rider.
Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.

Außerdem: Dash und Lily von Rachel Cohn und David Levithan.
Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – das erste Treffen zögern sie hinaus, bis es fast zu spät ist …

Ich kann und möchte euch diese drei Bücher wirklich nur ans Herz legen! Mir haben die ersten Teile immer sehr gut gefallen! :)


Bei mir, Seitentraeumer, erhaltet ihr heute den ersten Buchstaben von unserem Lösungswort, das insgesamt 24 Buchstaben umfasst! Und hier das Rätsel:

Beim Lovelybooks Leserpreis 2017 wurde ein Buch gekrönt, in dem es um Kaz Brekker geht. Der erste Buchstabe des Nachnamens des Autors ist der Lösungsbuchstabe.

Das nächste Türchen wird bei Paulines Bücherliebe geöffnet! :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Rätseln und Raten! Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen schöne Zeit im Dezember!!! :)

Eure Celli

1 Kommentar:

Rezension zu Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

"Du brauchst keine Angst vor dem Gedanken zu haben. Ein Gedanke ist keine Handlung." (S. 233 hier bestellen – Einzelband ...